Zurück


Zum Selbstverständnis der katholischen Kindertagesstätte St. Theresien:

Wir sehen unsere Aufgabe darin,
den Kindern Raum, Zeit und Atmosphäre zu bieten, damit sie sich wohlfühlen,beim Spielen lernen und entdecken und sich entfalten können,
den Kindern die Möglichkeit zu geben in christlicher Gemeinschaft miteinander und füreinander zu leben,
mit den Kindern und den Eltern partnerschaftlich durch die Vielfalt des Lebens zu gehen, Freude, Trauer, Hoffnungen, Ängste, Leid und Liebe zu teilen.

Über uns:

Der Träger der Kindertagesstätte ist die Kirchengemeinde St. Theresien in Hamburg-Altona.
Das Team der Kindertagesstätte besteht aus:
einer Leiterin, Diplom Sozialpädagogin
zwei Erzieherinnen
zwei Kinderpflegerinnen
eine Küchen- und Haushaltshilfee

Lage und Struktur

Unsere Kindertagesstätte liegt in der Altstadt Altonas. Zusammen mit der Kirchengemeinde St. Theresien und der katholischen Schule Altona (Grund-, Haupt- und Realschule) liegt die Einrichtung auf einem Grundstück. Die Wohlers Allee ist eine schöne Nebenstraße, die von dem Straßenverkehr der Stadt kaum etwas erahnen lässt.

Gegenüber der Tagestätte liegt der Wohlers-Park, der nicht nur zum Toben, Spielen, Ausruhen einlädt, sondern auch zu Erkundungstouren. Die Kinder können wichtige Naturerfahrungen machen, die ihren Erfahrungsschatz bereichern und ihre Wahrnehmungen schulen.

Räumlichkeiten

Unsere Einrichtung hat einen eigenen Hof und Garten, mit einer Sandkiste und verschiedenen Spielgeräten. Der Hof ist von außen nicht zugänglich und wird nur von Kindern aus unserem Haus betreten, so können sie völlig ungestört spielen.
Im Sommer findet fast alles im Freien statt. Wir stellen Tische und Stühle hinaus, so dass die Kinder auch im Freien z.B. basteln, malen und essen können.
Unsere Räume sind kindgerecht eingerichtet, mit Funktionsecken und Hochebenen, die den Kindern vielfältige Spielmöglichkeiten bieten, wo sie sich selbständig mit verschiedenen Spielen und Materialien beschäftigen oder sich zurückziehen können.

Besonderen Wert legen wir darauf, Materialien für die Förderung der Wahrnehmung, die alle Sinne der Kinder schulen sollen, der Sprache und für die Kreativität anzubieten.

Uns ist wichtig, dass die Kinder eine "Lebensumwelt" vorfinden, die es ihnen ermöglicht selbst konzentriert tätig zu werden, um dadurch ihre Selbständigkeit zu fördern.

Grundschule

Wir arbeiten eng mit der katholischen Grundschule, die direkt nebenunserer Kindertagesstätte liegt, zusammen. Es findet ein regelmäßigerAustausch mit den Lehrern und der Schulleiterin der Schule statt.

Fachberatung

Der Caritasverband für Hamburg e.V. ist als Dachverband unsere Fachberatung, d.h., dass wir durch sie in allen pädagogischen, organisatorischen und strukturellen Fragen unterstützt werden und er vertritt uns außerdem gegenüber dem Amt für Jugend, kirchlichen und politischen Gremien.

Die Fachberatung bietet uns ein umfangreiches Fortbildungsangebot, hat mit uns und anderen katholischen Kindertageseinrichtungen ein QM-Projekt durchgeführt und begleitet uns bei der Nachbereitung und Weiterfühung des Projektes.
Oben